2011

Das Gestern ist Vergangenheit, das Morgen ist Zukunft, lebe im Jetzt.

2010

Sicherheit geht vor und so beginnen wir die Flugsaison im Februar mit einem Selbstpackerlehrgang in Jena und einem Retterwurftraining in Leipzig. Weil Trockenübungen allein aber nicht alles sind, ging es dann gemeinsam mit der Flugschule Thomas Post zur alljährlichen Flugreise nach Bassano/Italien. Wie schon im letzten Jahr ein tolles Erlebnis, vor allem für die mitgereisten Anfänger, welche ihre ersten Bergstarts absolvieren konnten. Am 19.03.2010 ging es gleich weiter, unsere Jahreshauptversammlung fand statt (das Protokoll findet ihr im Mitgliederbereich).

Leider kann auch Anfang April die Flugsaison am Hainer See, auf Grund der nassen Bodenverhältnisse, noch nicht eröffnet werden. ABER, die Hinweisschilder auf unser Fluggelände sind angebracht, so dass nun niemand mehr suchen muss. Bis es endlich im Neuseenland losgehen gehen kann, wird unter anderem am Flugplatz Böhlen und Torgau-Beilrode geschleppt. Anmeldungen bitte über die Flugschule Thomas Post. Der Vorstand ist mitten in den Vorbereitungen für die DHV-Tagung November 2010. Für die kreative Arbeit werden wir bald auf eure Hilfe angewiesen sein - Email kommt.

2009

Hochspannung dann im August. In diesem Monat fanden die Meisterschaften im Windenstart auf dem Gelände „Altes Lager“ statt (siehe Rubrik XC). Der Verein war mit vielen freiwilligen Helfern und sechs Wettkampfpiloten dabei. Nach vollbrachten Heldentaten war die Stimmung am Abend toll und es wurde ausgelassen Fliegerlatein ausgetauscht. Ebenfalls im August entstand unser Imagefilm. Gedreht wurde nach dem Motto „früher Vogel…“ und so ging es 07:00 Uhr bereits mit dem Tandem und der Kamera in die Luft. Den fertigen Film seht ihr auf unserer Homepage.

Tja und Ende des Monats August ging es dann noch einmal für einige Piloten zum Wettkampf nach Piedrahita in Spanien (siehe Rubrik XC). Dort galt es erste Erfahrungen in Auslands-Wettkämpfen zu sammeln und die Flugtechnik in extrem thermischer Luft zu verfeinern. Alle sind heil nach Leipzig zurückgekommen und schwärmen nun von den Erlebnissen.

Im November fand dann die Jahreshauptversammlung des DHV an der Hochries statt - und - Leipzig wurde dort als Austragungsort der nächsten Tagung 2010 gewählt! Unser Imagefilm konnte überzeugen, dass sich die jährliche Tagung unseres Sportdachverbandes nicht nur im Gebirge lohnt.

Das Ende eines turbulenten Jahres feierten wir beim Italiener in Leipzig. Eine gute Gelegenheit, um noch einmal alles Revue passieren zu lassen.

 

2005 - 2008

Der Verein wächst und zählt Ende 2008 rund 60 Mitglieder. Gemeinsam mit der Flugschule werden Veranstaltungen durchgeführt wie z.B. Flugreisen in die Berge. In kleinen Gruppen geht es ins Fluggebiet Hochries oder nach Bassano in Italien.
Der Spaß am Fliegen und der gemütliche Ausklang am Abend mit Gesprächen über das Erlebte standen im Vordergrund.

2005

Der Luftsportverein Neuseenland Leipzig e.V. wird am 29.07.2005 von einer kleinen Gruppe Leipziger Gleitschirm- und Drachenpiloten sowie der hier ansässigen Flugschule Thomas Post gegründet.
Grundgedanke war die touristische Erschließung der neu entstandenen Seenlandschaft als Bergbaufolgelandschaft. Und natürlich der Wunsch nach einem stadtnahen Fluggelände für Drachen- und Gleitschirmflieger.
Durch die Unterstützung der Agrargenossenschaft Kahnsdorf e.G konnte das Fluggelände „Am Hainer See“ erschlossen werden und der Flugbetrieb beginnen.