Wo? Sporthalle der HTWK, Arno-Nitzsche-Str. 29, 04277 Leipzig

Wann? Am Samstag, den 06.11.2010 von 9 bis 16 Uhr

Kosten? 4 € (Hallenmiete), wird während des Seminars in bar gezahlt

Was ist mitzubringen? Gurtzeug mit Rettung + Packnachweisheft (sofern schon vorhanden) sowie DHV-Mitgliedsausweis

Es gibt eine Mittagspause: Bitte bringt euch eigene Verpflegung mit.

Auf dem gesamten Gelände der HTWK besteht übrigens Rauchverbot.

 


 

Der Bericht zum Seminar:

Was macht man als Flieger bei strömendem Regen?
Richtig, man vertreibt sich seine Zeit indoor ... und packt das Rettungsgerät.

So geschehen am Samstag, den 06.11.2010 in der Arno-Nitzsche-Straße 29 im Leipziger Süden.
28 Gleitschirm- und 2 Drachenflieger fanden um 9 Uhr in der Turnhalle der HTWK zusammen, um von den beiden Instruktoren Klaus (Hirsch) und Matthias die richtigen Schritte vom geworfenen Rettungsgerät hin zum gepackten Rettungsgerät gezeigt und erklärt zu bekommen.

Gearbeitet wurde anfangs in Zweierteams, mit steigender Sicherheit bei den einzelnen Abläufen konzentrierten sich aber alsbald die meisten nur noch auf ihr weißes oder orangenes Paket Stoff.

Die Zeit reichte aus, um die Rettung zwei- bis dreimal komplett zu packen, zu werfen und (bei erfolgter Öffnung mit größtmöglichem Selbstbewusstsein :-)) wieder einzupacken. Für Fragen standen die beiden passionierten Fallschirmspringer jederzeit kompetent zur Verfügung und so verging die Zeit wie im Fluge.

Nachdem alle mit gutem Gewissen den letzten Splint gesetzt hatten, wurde am Nachmittag noch gemeinsam die Halle auf Vordermann gebracht, bevor sich die Teilnehmer wieder in alle Winde zerstreuten.

Es war ein gelungenes Seminar: Besten Dank allen Organisatoren!
2011 wird es eine Fortsetzung geben.